Freitag, 7. Oktober 2011

Ein Interesse an Mode?

Was bedeutet mir Mode? Ab wann kann man sich selbst zu den Menschen zählen, die ein besonderes Interesse an Mode haben? Bestimmt der "What to wear"-Gedanke unseren Alltag - ist das ein Indiz, das darauf hinweist? Wenn ich mit leuchtenden Augen und einem Lächeln im Gesicht, Filme wie "The September Issue" (gerade gesehen, deshalb als Beispiel angeführt :) ) ansehe und die dort gezeigten Stoffe und Materialen im großen, weiten Lager ehrfürchtig fühle und mir lebhaft vorstelle, wie meine Hand über die Kleider streichelt... ist das ein Zeichen dafür, dass ich Mode liebe? Wenn ich am liebsten jedes, der dort geschossenen Bilder von Modestrecken an meinen Wänden hängen hätte, ist es das?

Man drückt gerne seine Persönlichkeit mit seinem Styling aus... du bist nicht nur was du isst, sondern du bist auch was du trägst... tja, an manchen Tagen bin ich dann wohl ein ausgeleierter Pyjama, alte bequeme Unterwäsche und dicke Wollsocken, während ich an anderen das schicke Partykleidchen mit High-Heels bin und an wieder anderen die schlichte Jeans und eine Bluse.. was davon bin ich?? ALLES, denn das ist das Besondere an der Mode und an uns Menschen, die wir eben nicht dazu bestimmt sind, das immergleiche Fell zu tragen... Wir Menschen müssen unser "Fell" immer wieder neu gestalten und dürfen mit den unendlichen Möglichkeiten der Mode spielen.

Doch so wirklich ICH und komplett glücklich bin ich, wenn ich nackt in der Wohnung herumlaufe, mich nackt ins Bett kuschle und einfach BIN!

Das kennzeichnet für mich ein Interesse an Mode, dass es da ist, aber nicht den Alltag bestimmt...
  • dass es einem Glücksgefühle beschert, wenn man ein Traumkleidungsstück in Händen hält, aber sich doch am besten fühlt, wenn man es wieder auszieht...
  • dass man seine vielen Seiten und Gesichter der Öffentlichkeit präsentiert, sich zuhause jedoch am liebsten schutzlos und ohne Maskerade zeigt...

Ich liebe die Mode, ein großes Interesse ist da, und JA VERDAMMT ich liebe Shopping, aber die Hüllen fallen zu lassen, nach einem anstrengend Tag in der Welt da draußen... DAS ist wahre Glückseligkeit!!




Alles Liebe ♥

Kommentare:

Claudi hat gesagt…

Sehr schön geschrieben, gefällt mir!Werde deinen Blog jetzt verfolgen:)
LG

*Millefeuille* hat gesagt…

Hachja, das kenne ich zu gut. Bei mir ging die Leidenschaft so weit, dass ich meine Abschlussarbeit über Mode geschrieben habe. Und es hat einen unheimlichen Spaß gemacht. Hast du schon geschrieben. :) Liebe Grüße, Lidia